Low Carb Mandel-Porridge

Porridge und low carb? Das geht? Ja! Natürlich ist das kein klassischer Porridge mit Haferflocken. Hauptbestandteil sind Mandeln. Dazu kommen Mandeldrink, Milch, Joghurt und Haferkleie. Warm servieren! Dazu dann frische Beeren (Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren) nach Gusto servieren oder eine Low Carb Chialade.

Low Carb Mandel-Porridge
Low Carb Mandel-Porridge

Low Carb Mandel-Porridge

Zubereitungszeit 8 Minuten
Portionen 2 Portionen

Dieser Beitrag enthält als Werbung gekennzeichnete Links.

Zutaten

  • 80 g Mandeln, blanchiert
  • 80 g Mandeldrink (alternativ: Wasser)
  • 80 g Milch (1,5 % Fettgehalt)
  • 40 g Joghurt (0,3 % Fettgehalt, alternativ 1,5 % oder Skyr)
  • 1 TL Erythrit (Xucker light oder anderer Hersteller)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt (Vanilleextrakt ist auf Alkoholbasis und enthält daher Kohlehydrate, alternativ: 1/4 TL gemahlene Bourbon-Vanille)
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • 2 EL Haferkleie (alternativ: Weizenkleie, geschroteter Leinsamen, Chiasamen)

Anleitungen

  • Mandeln in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 (mit Messbecher) mahlen.
    Mandeln mahlen
  • Mandeldrink, Milch, Joghurt, Erythrit, Vanilleextrakt, Zimt und Haferkleie dazugeben und 5 Minuten / 80° C / Stufe 1 (mit Messbecher) kochen.
    restliche Zutaten dazugeben und kochen

Tipp: Die Haferkleie bringt natürlich ein paar Kohlehydrate. Sie enthält aber auch wertvolle Ballaststoffe und ist daher grundsätzlich auch in der Low Carb Küche erlaubt. Weizenkleie hat weniger Kohlehydrate. Wer noch mehr Kohlehydrate sparen möchte ersetzt die Kleie durch geschroteten Leinsamen oder Chiasamen.

Für mehr Bindung kann man durchaus auch noch einen halben Teelöffel Flohsamenschalen dazugeben. Einfach ausprobieren, wie es am Besten schmeckt!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.