Homemade Whiskey BBQ Sauce

Zum Grillen gehört einfach eine BBQ Sauce – egal ob zum Burger, zum Fleisch, zur Wurst, zum Gemüse oder Käse. Was liegt also näher, als eine BBQ Sauce selbst zu machen. Nur sollte es keine Sauce mit Cola sein.

 

homemade BBQ Sauce
homemade BBQ Sauce

Auf dem Blog von Natalie „Dreierlei Liebelei“ wurde ich für ein Grundrezept fündig. Allerdings habe ich das Rezept noch etwas nach meinem Geschmack abgewandelt. Natalie stellt auf ihrer Seite auch Etiketten zur Verfügung.

Drucken

Homemade Whiskey BBQ Sauce

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 55 Minuten

Zutaten

  • 110 g Zwiebeln (oder Schalotten)
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 70 g Rohrohrzucker (oder Muscovado Zucker)
  • 70 g weißer Balsamico
  • 70 g Whiskey (Kentucky Bourbon oder Tennessee Whiskey)
  • 70 g Worcester Sauce
  • 70 g kalter Kaffee
  • 30 g Ahornsirup (nicht vegan: Honig)
  • 1 Stück Chilischote (frisch) (je nach Schärfe)
  • 2 Dosen Tomaten (400 g / 240 g Abtropfgewicht)
  • 1 1/2 TL Hickory Rauchsalz (z.B. von Spice Islands)
  • 1 Schuß Whiskey

Anleitungen

  1. geviertelte Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und mit Messbecher 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern

  2. Sonnenblumenöl dazugeben und 2 Minuten / 80°C / Rührstufe ohne Messbecher andünsten

  3. Zucker dazugeben und 3 Minuten / 100°C / Rührstufe karamellisieren lassen

  4. weißen Balsamico, Whiskey, Worcester Sauce, Kaffee, Ahornsirup und Chilischote dazugeben und 20 Minuten / 100°C / Stufe 1 kochen lassen

  5. Tomaten und Hickory Rauchsalz dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 6 pürieren

  6. 90 Minuten / 100°C / Rührstufe kochen lassen (je nach Konsistenz noch weitere 30 Minuten einkochen lassen)
  7. mit einem Schuß Whiskey nochmals abschmecken und heiß in Gläser oder Flaschen abfüllen

Das Rezept ergab bei mir zwei Flaschen mit 500 ml (Flaschen übrigens vom dm Drogeriemarkt). Die Etiketten sind mit dem Laserdrucker ausgedruckt und anschließend auf die erkalteten Flaschen mit Milch (Papier gut anfeuchten) aufgeklebt.

Burger mit homemade BBQ Sauce
Burger mit homemade BBQ Sauce

Guten Appetit!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.