Thunfisch-Oliven-Creme

Thunfisch-Oliven-Creme ist mein neuester Aufstrich. Zum Reinlegen lecker! Auch dieser Aufstrich basiert auf Frischkäse und Feta. Für den Crunch sorgen Mandeln. Leider hatte ich keine entkernten Oliven und so musste ich „Kerne pulen“. Eine etwas lästige Arbeit!

Thunfisch-Oliven-Creme
Thunfisch-Oliven-Creme
Drucken

Thunfisch-Oliven-Creme

Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 1 Packung Frischkäse (heute war es eine Packung mit 150 g)
  • 1 Packung Fetakäse (bei mir 180 g)
  • 60 g Mandeln, blanchiert
  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft) (Abtropfgewicht 150 g)
  • 1/2 TL Dill
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 90 g Oliven, schwarz ohne Kern
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

  1. alle Zutaten in den Mixtopf geben

    Frischkäse, Feta, Mandeln, Thunfisch, Dill, Thymian, Oregano, Pfeffer, Oliven und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 6 (mit Messbecher) mixen.

Tipp: Ich habe noch etwas granulierten Knoblauch dazugegeben.

Wem die Mandeln noch etwas zu grob sind, kann nochmals 5 Sekunden dazugeben.

Die Thunfisch-Oliven-Creme schmeckt natürlich lecker auf Fladenbrot oder auf Baguette. Sie ist eine ideale Ergänzung beim Grillen oder für ein mediterranes Buffet.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.