Low Carb Gurken-Basilikum-Sirup

Vor neun Jahren haben wir auf der Oasis of the Seas einen Cucumber-Basil-Martini im Restaurant 150 Central Park getrunken. Der hat uns so lecker geschmeckt, dass wir ihn unbedingt zu Hause nachmachen wollten. Allerdings sind nicht alle Zutaten in Deutschland erhältlich. Das Rezept findet ihr hier. Kürzlich waren wir auf dem neuen Schwesternschiff Symphony of the Seas und den Martini gibt es immer noch unter dem Namen The Urban Garden Martini. Mit dem Thermomix muss sich doch ein Sirup zaubern lassen, der alle Elemente des Cocktails vereint. Als ich dann das Rezept von Riccarda auf ihrem Blog Herzgedanke sah, entstand dieser Low Carb Gurken-Basilikum-Sirup. Der kann natürlich nicht nur im Martini verwendet werden, sondern auch mit Mineralwasser als erfrischendes Sommergetränk oder zum Aufpeppen eines Gin Tonic.

Gurken-Basilikum-Sirup
Gurken-Basilikum-Sirup
Drucken

Low Carb Gurken-Basilikum-Sirup

Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 2 Flaschen (500 ml)

Zutaten

  • 1 Stück Salatgurke (ca. 350 - 400 g)
  • 30 g Basilikum (frisch)
  • 90 g Limettensaft (alternativ: Zitronensaft)
  • 500 g Wasser
  • 400 g Birkenzucker
  • 250 g Wasser

Anleitungen

Vorbereitung

  1. Basilikum und Gurke in den Mixtopf geben

    Basilikum in den Mixtopf geben. Gurke waschen, Enden abschneiden und grob in Stücke teilen und zu dem Basilikum in den Mixtopf geben. 15 Sekunden / Stufe 5 (mit Messbecher) zerkleinern.

  2. Limettensaft und Wasser dazugeben

    Limettensaft und Wasser dazugeben und 10 Sekunden / Stufe 3 (mit Messbecher) verrühren.

  3. Gurken-Sud umfüllen und ziehen lassen

    In ein verschließbares Gefäß umfüllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Kochen des Sirups

  1. Gurken-Sud absieben

    Gurken-Sud durch ein Baumwolltuch/Nussbeutel und Sieb in den Mixtopf abgießen.

  2. Birkenzucker und Wasser dazugeben

    Birkenzucker dazugeben. Mit weiteren 250 g Wasser auffüllen und 40 Minuten / Varoma / Stufe 2 (ohne Messbecher) kochen.

  3. Gurken-Basilikum-Sirup

    Sirup heiß in Flaschen abfüllen.

Hinweis: Der Gurken-Sud sollte gut durchziehen. Daher am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Wer keinen Birkenzucker (Xylit) verwenden möchte, kann auch klassisch normalen Zucker verwenden. Dann ist der Sirup natürlich nicht mehr low carb.

Die 500 ml Flaschen sind vom DM Drogeriemarkt. Ich verwende diese Flaschen lieber, da sie eine große Öffnung haben und sich so leicht befüllen lassen.

Tipp: Beim Abgießen des Suds habe ich ein auf den Mixtopf passendes Küchensieb genommen und darin einen Nussmilchbeutel (alternativ ein Baumwolltuch) hineingestellt.

Wir haben natürlich gleich ein paar Cocktails / Getränke mit dem Sirup ausprobiert. Los geht es mit einem Gin Tonic mit Gurken-Basilikum-Sirup:

Drucken

Gin Tonic mit Gurken-Basilikum-Sirup

Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 4 cl Gurken-Basilikum-Sirup
  • 3 cl Gin (z.B. Tanqueray)
  • Tonic Water (z.B. Fever Tree)
  • Eiswürfel

Anleitungen

  1. Eiswürfel in ein Longdrink-Glas geben.

  2. Sirup und Gin ins Glas geben und mit Tonic Water auffüllen. Umrühren.

Cocktails
Cocktails

Den nächsten Cocktail nennen wir mal Basilico – ein frischer Sommerdrink:

Drucken

Basilico

Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 3 cl Gurken-Basilikum-Sirup
  • 100 ml Prosecco
  • 75 ml Mineralwasser (alternativ: Soda Water)
  • Eiswürfel

Anleitungen

  1. Ein paar Eiswüfel in ein bauchiges Weinglas geben.

  2. Sirup, Prosecco und Mineralwasser dazugeben.

Und zum Abschluss ein nicht alkoholischer Cocktail:

Drucken

Gurken-Basilikum-Limonade

Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 4 cl Gurken-Basilikum-Sirup
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel

Anleitungen

  1. Ein paar Eiswürfel in ein Longdrink-Glas geben.

  2. Sirup dazugeben und mit Mineralwasser auffüllen.

Viel Spaß beim Genießen!

Übrigens, unsere Strohhalme sind ökologisch und wiederverwertbar aus Glas – Halm bietet verschiedene Strohhalme aus Glas an, die natürlich in die Spülmaschine dürfen. Sollte der Strohhalm nicht sauber werden, wird auch noch eine Reinigungsbürste mitgeliefert. Wir haben die Bürste allerdings noch nicht gebraucht. Wir haben die Strohhalme auf der Messe Eat & Style entdeckt, gekauft und sind total begeistert!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.