Knoblauch-Grundstock

Ein weiteres Küchen-Basic, das in keinem Kühlschrank fehlen sollte – der Knoblauch-Grundstock! Außer natürlich, man mag keinen Knoblauch… Mit dem Knoblauch-Grundstock steht immer fertig geschälter und geschnittener Knoblauch zur Verfügung.

Die meisten Rezepte für den Knoblauch-Grundstock oder Knoblauchpaste verwenden neben Öl noch Salz oder auch Kräuter wie Petersilie. Dadurch ist aus unserer Sicht aber die Verwendbarkeit stark eingeschränkt. Denn es kann leicht passieren, dass ein Gericht zu viel Salz abbekommt. Wer den Knoblauch anbraten möchte, dem verbrennen die Kräuter im Grundstock. Daher haben wir uns für eine ganz einfache Variante entschieden – nur aus Knoblauch und Öl!

Knoblauch-Grundstock
Knoblauch-Grundstock

Knoblauch-Grundstock

Gericht: Basic
Stichworte: Knoblauch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 3 kleine Gläser

Dieser Beitrag enthält als Werbung gekennzeichnete Links.

Equipment

  • Thermomix

Zutaten

  • 400 g Knoblauchzehen (ca. 5 große Knollen)
  • 200 g neutrales Öl (Bratöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl - kein Olivenöl)

Anleitungen

  • Knoblauch putzen und Zehen säubern.
    Knoblauchzehen in den Mixtopf geben
  • Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 8 (mit Messbecher) zerkleinern - mit einem Spatel zusammenschieben.
    ... zerkleinern
  • Öl zum Knoblauch in den Mixtopf einwiegen.
    Öl dazugeben
  • Knoblauch und Öl 20 Sekunden / Stufe 4 (mit Messbecher) vermischen und mit einem Spatel zusammenschieben.
    vermischen
  • Die Masse nun aufsteigend 25 Sekunden / Stufe 4 bis Stufe 8 (mit Messbecher) mixen und anschließend mit einem Spatel zusammenschieben.
    aufsteigend mixen
  • Zum Abschluss nochmals 20 Sekunden / Stufe 10 (mit Messbecher) pürieren.
    pürieren
  • In saubere Gläser abfüllen und mit etwas Öl bedecken. Im Kühlschrank aufbewahren.
    in Gläser abfüllen und mit Öl bedecken

Tipp: Zieht am Besten zum Schälen des Knoblauchs Handschuhe an. Sonst dürften die Hände für eine Weile riechen.

Ich hatte fünf große Knollen Knoblauch mit ca. 450 g. Das ergab bei mir 385 g Gramm geputzte Knoblauchzehen. Knoblauch und Öl sollten im Verhältnis 2:1 sein, also zwei Teile Knoblauch und ein Teil Öl. Im Mixtopf sollte beim Einwiegen des Öls dieses den Knoblauch gut bedecken.

Die Menge ergaben bei uns drei kleine Marmeladengläser (230 ml) an Knoblauch-Grundstock.

Verwendet ein hochwertiges, neutrales Öl, das auch zum Anbraten geeignet ist – wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl bzw. Bratöl. Olivenöl kann bitter werden durch das Mixen.

Knoblauch-Grundstock
Knoblauch-Grundstock

Dosierung: Etwa 1/4 Teellöffel entspricht einer Knoblauchzehe. Ihr könnt den Knoblauch-Grundstock immer dann einsetzen, wenn bei einem Gericht Knoblauch mit Zwiebeln angebraten wird. Oder verwendet den Knoblauch-Grundstock in Marinaden für Fleisch oder zum Würzen von Saucen, Cremes und mehr.

Hinweis: Falls sich die Creme grünlich färbt, keine Panik! Das kann bei Knoblauch als Reaktion mit Sauerstoff vorkommen.

Im Kühlschrank aufbewahrt und mit einem sauberen Löffel entnommen, hält sich der Knoblauch-Grundstock über mehrere Wochen.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung