Fruchtige Balsamico-Salatsauce

Die fruchtige Balsamico-Salatsauce entstand aus der Not heraus. Denn das Ausgangsrezept ist die Pfirsich Balsamico-Salatsauce von Iris Korsmanns Blog. Nun gibt es nicht das ganze Jahr über Pfirsiche. Das muss doch auch anders gehen. So kam ich im Winter auf die Idee, es doch einmal mit Orangen statt Pfirsichen zu probieren. Klappt und schmeckt prima! Hier habe ich nun eine Mischung aus Aprikosen und Orangen genommen – Reste, die verarbeitet werden mussten. Da mir der frische Knoblauch aus dem Original-Rezept zu intensiv schmeckt, lasse ich diesen einfach weg.

fruchtige Balsamico Salatsauce
fruchtige Balsamico Salatsauce

Fruchtige Balsamico-Salatsauce

Zubereitungszeit 5 Minuten

Dieser Beitrag enthält als Werbung gekennzeichnete Links.

Zutaten

  • 80 g Pfirsich, Aprikose, Orange (nach Wahl, etwa die Menge von 2 Pfirsichen)
  • 125 g Rapsöl
  • 30 g weißer Balsamico
  • 30 g Weißwein (alternativ Apfelsaft)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker (alternativ Erythrit)
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle (nach Geschmack)
  • 1 Prise granulierter Knoblauch
  • 1 TL Senf, mittelscharf

Anleitungen

  • Obst in den Mixtopf geben, 4 Sekunden / Stufe 5 (mit Messbecher) pürieren
    Aprikosen und Orangenstücke
  • restliche Zutaten dazugeben, 15 Sekunden / Stufe 8 aufmixen
    die restlichen Zutaten dazugeben

Tipp: Die Salatsauce ergibt bei mir ca. 3 Portionen (für jeweils 3 Personen). Sie hält im Kühlschrank ca. eine Woche, sollte aber schnell verbraucht werden.

Mit frischer Mango könnte ich mir die Sauce ebenfalls gut vorstellen.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.