Basilikum-Parmesan

Der Thermomix ersetzt viele Küchengeräte, darunter auch die gute alte Parmesanreibe. Wir kaufen immer ein größeres Stück Parmesan beim italienischen Großhändler, zerteilen dies in portionsgerechte Stücke (bei 3 Personen ca. 50 g Stücke) und frieren die Stücke dann in einer Gefrierbox ein. Bei Bedarf aus dem Tiefkühlschrank nehmen, mit heißem Wasser abspülen und etwas antauen. Bislang kam der Parmesan dann immer in eine Kurbelreibe. Aber wirklich Spaß macht das nicht. Mit dem Thermomix geht es einfacher und schneller. Hier ein zusätzlicher Tipp unserer Repräsentantin für den Extra-Kick:

Basilikum-Parmesan
Basilikum-Parmesan
Basilikum-Parmesan
Drucken

Basilikum-Parmesan

Vorbereitungszeit 1 minute
Zubereitungszeit 1 minute
Arbeitszeit 2 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 50 g Parmesan (im Stück, kann auch gefroren sein)
  • 3 Blätter frischer Basilikum

Anleitungen

  1. Parmesan und Basilikum in den Mixtopf geben

    Parmesan in etwa Eiswürfel-große Stücke grob teilen und mit dem Basilikum in den Mixtopf geben.

  2. fertig!

    10 Sekunden / Stufe 10 mit Messbecher (Küchenpapier dazwischenlegen) mixen.

Der Basilikum-Parmesan hat nicht nur eine schöne Farbe, er gibt auch dem Pasta-Gericht eine frische Basilikum-Note.

Kichererbsen-Nudeln mit Bärlauchpesto und Basilikum-Parmesan
Kichererbsen-Nudeln mit Bärlauchpesto und Basilikum-Parmesan

Guten Appetit!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.