Aprikosen-Sirup Low Carb

Noch gibt es frische Aprikosen – lecker und süß! Um den Sommer noch etwas zu verlängern, kochen wir die Aprikosen zu einem Sirup ein. Gemischt mit sprudelndem Mineralwasser ergibt das eine sommerliche Erfrischung. Den Sirup kann man natürlich auch über Eis geben.

Low Carb Aprikosen-Sirup
Low Carb Aprikosen-Sirup
Drucken

Aprikosen-Sirup Low Carb

Gericht Drinks, Getränke, Sirup
Keyword Aprikosen, Low Carb, Sirup
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 4 Flaschen (250 ml)

Zutaten

  • 500 g Aprikosen (reines Fruchtfleisch ohne Kern)
  • 200 g Xucker / Birkenzucker
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt (alternativ 1/2 TL Vanille gemahlen)
  • 1 Prise Cayennepfeffer (fakultativ)
  • 1 Stück Zitrone, Saft

Anleitungen

  1. Aprikosen pürieren

    Aprikosen in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 8 (mit Messbecher) pürieren.

  2. Xucker und Wasser dazugeben und einkochen

    Xucker, Wasser, Vanille und Cayennepfeffer dazugeben und 45 Minuten / 98 Grad / Stufe 2 (ohne Messbecher, ggfs. Spritzschutz) einkochen.

  3. Kurz vor Ablauf der Kochzeit über das Deckelloch den Saft einer Zitrone dazugeben.

  4. Low Carb Aprikosen-Sirup

    Heiß in vorbereitete, saubere Flaschen abfüllen und verschließen. Abkühlen lassen.

 

Tipp: Um geschmacklich noch einen kleinen Kick zu geben, habe ich Vanilleextrakt und eine Prise Cayennepfeffer dazugegeben. Auch Zimt wäre als Geschmackszutat denkbar.

Hinweis: Für eine erfrischende Aprikosen-Limonade ein Glas mit Eiswürfeln füllen, Sirup darüber geben sowie mit Mineralwasser auffüllen (etwa im Verhältnis 1 : 10, also z.B. 10 g Sirup mit 100 g Mineralwasser).

Low Carb Aprikosen-Limonade
Low Carb Aprikosen-Limonade

Angebrochen auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.