Eier färben im Thermomix

Eier färben ist vor Ostern natürlich angesagt! Das machen wir schon seit ein paar Jahren schnell und einfach im Thermomix. Mit den Farben von Heitmann geht das flott und ohne Sauerei. Ich kenne noch die Zeiten der schmelzenden Joghurtbecher, wo die Farbe die halbe Küche flutete. Die Eierfarben von Heitmann gibt es in verschiedenen Varianten. Wir hatten noch zwei Farben aus dem Set Express rumliegen.

Heitmann Express Eierfarben
Heitmann Express Eierfarben

Die Packung enthält sonst alles, was man braucht, Plastiktüten, Farben und Clips, auch wenn wir nicht die mitgelieferten Clips verwendet haben. Das Färbeergebnis war in diesem Fall nicht so intensiv, da es sich auch um überwiegend auf pflanzlichen Rohstoffen basierende Farben handelt. Übrig waren nur noch die Farben Orange und Rot und wir hatten teilweise sehr dunkelbraune Eier. Die Eierfarben „Farbrausch“ sind noch intesiver und bunter.

 

gefärbte Ostereier
gefärbte Ostereier
Drucken

Eier färben

Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 3 Stück Eier je Farbe
  • 300 g Wasser je Farbe
  • 1 Packung Eierfarbe von Heitmann (Express oder Farbrausch
  • 1000 g Wasser

Anleitungen

  1. Eier mit Wasser und Farbe in die Tüte geben und verschließen

    Je 3 Eier nach Anleitung in eine der mitgelieferten Tüten geben, 300 g/ml Wasser und eine Farbe dazugeben. Tüte verschließen.

  2. Wasser in den Mixtopf geben

    1000 g Wasser in den Mixtopf geben.

  3. Tüten in den Varoma geben

    Tüten in den Varoma geben und ca. 25 MInuten / Varoma / Stufe 1 kochen.

  4. Tüten im Spülbecken öffnen (aufschneiden oder Clip entfernen) und mit kaltem Wasser die Farbe abspülen.

Tipp: Beim Einfüllen des Wassers die Tüte mit den Eiern in eine Schüssel stellen. Sonst verteilt sich das Wasser gleichmäßig in der Küche.

Da unsere Eier direkt aus dem Kühlschrank kamen und auch das Wasser kalt war, haben wir sie 30 Minuten im Varoma gelassen. Die Kochzeit hängt von der Temperatur der Eier und des Wassers sowie von der Größe der Eier ab.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.