Champignon-Sauce für Semmelknödel

Pilz-Rahm-Sauce und Semmelknödel gehören einfach zusammen. Auch wenn der bayerischen Küche nachgesagt wird, dass sie sehr fleischlastig ist: Semmelknödel mit Pilzsauce ist ein vegetarisches Hauptgericht der Spitzenklasse.

Gibt es nur Champignons, die im Vergleich zu Steinpilzen oder Pfifferlingen wenig Eigengeschmack haben, dann mache meine eigene Variante, die etwas vom Standard-Rezept abweicht. Und natürlich haben wir auch ein Rezept für Semmelknödel, denn dafür ist diese Pilz-Sauce eben perfekt.

Drucken

Champignon-Sauce

Gericht Sauce
Länder & Regionen Bayern
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2 Personen
Autor Franz

Zutaten

  • 300 g braune Champignons (weiße gehen natürlich auch)
  • 70 g Apfelsaft
  • 2 cl Zitronensaft
  • 4 cl Vermouth (z.B. Martini Bianco)
  • 90 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • Pfeffer, Salz, mildes Paprikapulver

Anleitungen

  1. ein Drittel der Pilze in feine Scheiben schneiden

    ein Drittel der Pilze in feine Scheiben schneiden

  2. restliche Pilze in grobe Stücke schneiden

    den Rest der Pilze in mundgerechte Stücke schneiden - also je nach Größe der Pilze vierteln, sechsteln, achteln

  3. Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl in einer beschichteten Pfanne sanft glasig dünsten, nicht bräunen

  4. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und Pfanne heiß werden lassen, etwas Olivenöl zugeben

  5. Pilzscheiben scharf braten

    die in Scheiben geschnittenen Pilze scharf braten, bis sie ordentlich Farbe annehmen - Vorsicht: der Schritt zum Verbrennen ist ein kleiner ... 

  6. die restlichen Pilze zugeben und kurz mitbraten

  7. Hitze reduzieren, Zwiebeln wieder zugeben, mit dem Vermouth ablöschen, kurz schwenken, dann Apfelsaft und Zitronensaft hinzu geben

  8. Frischkäse dazu geben und schmelzen lassen

  9. etwas Paprikapulver hinzugeben - vor allem für eine schönere Farbe

  10. Sauce sanft köcheln lassen

    die Sauce nun sanft ein paar Minuten lang köcheln lassen, bis die Pilze so weich sind, wie Du sie gerne hast.

  11. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Natürlich kann man die Sauce auch mit Sahne statt mit Frischkäse machen, dann musst Du sie aber mit Stärkemehl oder Mehlschwitze abbinden, und das kann man mit dem Frischkäse vermeiden. Außerdem empfinde ich persönlich den Sahne-Geschmack bei den Pilzen als eher störend – aber das ist natürlich Geschmackssache.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.