Golden-Smoothie

Smoothie mit dem Thermomix – braucht man da wirklich ein Rezept? Es gibt ganze Rezeptbücher zu diesem Thema. Ich bin da eher der „Rumfort“-Typ – alles, was rumliegt und fort muss. Es gibt ja auch immer wieder Stimmen, die sagen, der Thermomix hätte nicht genügend Power (also Umdrehungen pro Minute) für einen Smoothie. Ich muss sagen, ich bin mit den Ergebnissen eigentlich immer ganz zufrieden. Warum jetzt doch ein Rezept? Die Wiesn-Grippe grassiert in München mal wieder und nun hat es auch mich erwischt mit einem ersten Halskratzen. Mal sehen, ob Vitamine etwas helfen.

Golden Smoothie
Golden Smoothie
Drucken

Golden Smoothie

Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1 Liter (ca.)

Zutaten

  • 1 Stück Ingwer (Menge nach Geschmack)
  • 1 Stück Mango
  • 1 Stück Orange
  • 1 kleine Ananas
  • 2 Stück Limetten (auspressen und Saft verwenden)
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Kurkuma

Anleitungen

  1. alles in den Mixtopf

    Limetten auspressen. Restliches Obst und Ingwer in Stücke schneiden. Saft, Obst und Ingwer, Zimt und Kurkuma in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 10 (mit Messbecher - ich starte mit Stufe 7 und drehe dann hoch bis 10) pürieren.

Tipp: Ich hatte noch pürierte Mango mit Orange eingefroren und noch vier von den Eiswürfeln dazugegeben.

Wem es zu dickflüssig ist, kann noch mit Wasser (oder z.B. mit Orangensaft) verlängern.

Ingwer gilt in der traditionellen chinesischen Medizin als Erkältungsmittel, Zimt soll bei Husten und Schnupfen helfen und Kurkuma wird eine entzündungshemmende Wirkung zugesprochen. Die gelben Obstsorten und der Kurkuma machen eine kräftige goldene Farbe und geben den Namen für diesen Smoothie.

Jetzt hoffen wir mal, dass es hilft!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.