Der Eismacher von Civitavecchia

Einer der besten Eismacher Italiens versteckt sich in Civitavecchia: Ermanno di Pomponio mit seiner Bio-Gelateria Armonia e Poesia.

Ermanno di Pomponio
Ermanno di Pomponio

Hinter der Eiscreme von Ermanno di Pomponio steckt eine ganze Philosophie – Wiederentdeckung der Ruhe, Konzentration auf die Unberührtheit der Natur, Entschleunigung, Nachhaltigkeit. Er verwendet ausschließlich natürlich, biologisch-dynamische Zutaten. Die Bio-Milch kauft er in Bayern ein. Schokolade kommt aus einer kleinen Manufaktur aus einem Nachbardorf nahe Civitavecchia.

2013 erhielt sein Eis bei einem Wettbewerb in Rom die Auszeichnung „Miglior Gelato D’Italia“, das beste Eis Italiens. Das muss man wissen, denn das reichlich nüchterne Ambiente der Eisdiele lässt nicht im Geringsten darauf schließen, mit wem man es hier zu tun hat …

Leider liegt Civitavecchia nicht auf den typischen Reise-Routen von Italien-Urlaubern. Aber Kreuzfahrer kommen dort regelmäßig hin. Und wer in Rom weilt und ein echter Eisliebhaber ist, fährt für dieses Spitzen-Eis auch mal eine gute Stunde mit dem Zug nach Civitavecchia.

Gelateria Armonia e PoesiaGelateria Armonia e PoesiaGelateria Armonia e PoesiaGelateria Armonia e Poesia

Kreuzfahrer kommen nach Civitavecchia eigentlich, um Rom zu besuchen. Aber wer mit der Bahn fährt, braucht nur eine gute halbe Stunde extra einzuplanen. Denn die Gelateria Armonia e Poesia liegt ganz in der Nähe des Bahnhofs in der Via Bramante 48-48a.

Die Gelateria Armonia e Poesia ist Dienstags geschlossen, sonst ab mittags geöffnet – wobei Pomponio  es italienisch-gemütlich angeht: Wer um 12 Uhr in der Eisdiele auftaucht, wird bestenfalls ein oder zwei Sorten zur Auswahl haben und von einem mürrischen Besitzer bedient, der gar nicht verstehen kann, dass jemand so pünktlich vor seinem Laden steht.

Zwei Kugeln der Edel-Eiscreme kosten übrigens faire drei Euro (Stand: 2016).

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links (Anzeige, Werbung) - mehr Details dazu in unseren Hinweisen zur redaktionellen Transparenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.